Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz der persönlichen Daten der Besucher unserer Internetseite sehr ernst und handeln im Einklang mit den Regeln der Datenschutzgesetze (Datenschutz-Grundverordnung VO EU 2016/679, DSGVO, Bundesdatenschutzgesetz, BDSG sowie des Telemediengesetzes, TMG). Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang und nach Maßgabe dieser Datenschutzerklärung erhoben und verarbeitet.

In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben. Wir verpflichten uns, die Privatsphäre der Besucher unserer Internetseite zu schützen und ihre Daten vertraulich zu behandeln.

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung der Internetseite unter der Adresse www.intenture.de.

  1. Verantwortliche Stelle

INTENTURE Group GmbH, Erkrather Str. 230, 40233 Düsseldorf, Telefon: +49 211 88 250 318, E-Mail: datenschutz@intenture-group.de

  1. Begriffsbestimmungen

Damit diese Datenschutzerklärung so gut lesbar und verständlich wie möglich ist, sollen vorab die wichtigsten verwendeten Begrifflichkeiten erläutert werden:

  1. personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen.

Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren

besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

  1. betroffene Person

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

  1. Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

  1. Einschränkung der Verarbeitung

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

  1. Profiling

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

  1. Pseudonymisierung

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

  1. Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

  1. Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

  1. Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogenen Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

  1. Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

  1. Einwilligung

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

  1. Erfassung von Daten und Informationen

Unsere Internetseite erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen.

Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die

  • verwendeten Browsertypen und Versionen,
  • das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,
  • die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer),
  • die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unsere Internetseite angesteuert werden,
  • das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite,
  • eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse),
  • der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und
  • sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um die Inhalte dieser Internetseite korrekt auszuliefern, die Inhalte dieser Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren (sofern zutreffend), die dauerhafte Funktionsfähigkeit dieser informationstechnologischen Systeme und der Technik dieser Internetseite zu gewährleisten sowie um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch uns daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen.

Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

  1. Cookies

Unsere Internetseite verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies können wir den Nutzern unserer Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen es uns, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Besucher einer  Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen dieser Internetseite vollumfänglich nutzbar.

  1. Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Google Maps

Unsere Internetseite nutzt Google Maps zur Darstellung interaktiver Karten und zur Erstellung von Anfahrtsbeschreibungen. Google Maps ist ein Kartendienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA. Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über die Benutzung dieser Internetseite einschließlich der IP-Adresse des Nutzers und der im Rahmen der Routenplanerfunktion eingegebenen Adressen an Google übertragen werden. Wenn der Nutzer eine Seite unseres Internetauftritts aufrufen, die Google Maps enthält, baut der Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Karteninhalt wird von Google direkt an den Browser des Nutzers übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Daher haben wir keinen Einfluss auf den Umfang der auf diese Weise von Google erhobenen Daten. Entsprechend unserem Kenntnisstand sind dies folgende Daten:

  • Datum und Uhrzeit des Besuchs auf der betreffenden Internetseite
  • Internetadresse oder URL der aufgerufenen Internetseite
  • IP-Adresse, im Rahmen der Routenplanung eingegebene Adressen

Auf die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google haben wir keinen Einfluss und können daher hierfür keine Verantwortung übernehmen.

Wenn der Nutzer nicht möchte, dass Google über unseren Internetauftritt Daten über ihn erhebt, verarbeitet oder nutzt, kann er in seinen Browsereinstellungen JavaScript deaktivieren. In diesem Fall kann er die Kartenanzeige jedoch nicht nutzen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten des Nutzers zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Durch die Nutzung unserer Internetseite erklärt sich der Nutzer sich mit der Bearbeitung der über ihn erhobenen Daten durch Google Maps Routenplaner in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

  1. Kontaktaufnahme per Mail oder Kontaktformular

Bei einer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die vom Nutzer angegeben Datenbei uns gespeichert. Die Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung des Anliegens bzw. für die damit verbundene technische Abwicklung gespeichert und verwendet. Auf unsere Internetseite bieten wir an, über ein bereitgestelltes Kontaktformular mit uns in Verbindung zu treten. Notwendige Angaben sind insoweit Vor- und Nachname sowie E-Mail-Adresse. Hier gilt bzgl. der Datenverarbeitung das Gleiche wie bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail. Sämtliche weitere Angaben sind freiwillig. Es unterliegt der freien Entscheidung des Nutzers, welche Daten er insoweit mitteilen möchte. Die Angabe der E-Mail-Adresse erfolgt insbesondere, um die Anfrage zuordnen und dem Nutzer antworten zu können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist in beiden Varianten Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Erfolgt die Kontaktaufnahme zum Zwecke des Abschlusses eines Vertrages bzw. führt sie zum Abschluss eines Vertrages, so ist weitere Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Daten werden nach abschließender Bearbeitung der Anfrage gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

  1. Informationen zur Datennutzung von Bewerberdaten

Wir erheben von unseren Bewerbern grundsätzlich folgende Daten:

  • Anrede, Vorname, Nachname,
  • Anschrift
  • Emailadresse
  • Telefonnummer (Festnetz- und/oder Mobilfunknummer)
  • persönlicher und schulischer Werdegang, akademische Laufbahn und ggf. bisherige berufliche Stationen; Jahresgehalt; Zeugnisse, Abschlüsse oder Urkunden; Nachweise über ggf. gesetzlich vorgeschriebene Qualifikationen

Diese Daten werden für die Vorstellung des Bewerbers bei potenziellen Arbeitgebern und/oder für die Erstellung oder Überarbeitung von Bewerbungsunterlagen benutzt. Der erste Kontakt mit einem potentiellen Arbeitgeber erfolgt hierbei stets anonymisiert. Erst wenn der potentielle Arbeitgeber Interesse signalisiert und der Bewerber mit einer Übermittlung seiner Daten an den potentiellen Arbeitgeber einverstanden ist, erfolgt die Übersendung der Bewerbungsunterlagen an diesen.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 a, b) DSGVO. Sollten der Bewerber uns Daten zu seiner ethnischen Herkunft, Parteizugehörigkeit, Religion oder anderen Informationen übermitteln, werden diese Daten von uns nicht

gespeichert. Insbesondere werden alle Daten, die nicht zwingend notwendig für eine Bewerbung sind und die im Rahmen einer Bewerbung möglicherweise sogar gegen die Regelungen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes verstoßen, nicht gespeichert oder verarbeitet. Wir verarbeiten und speichern Bewerberdaten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherzwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung verantwortliche Stelle unterliegt, vorgesehen wurde. Entfällt der Speicherzweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

  1. Rechte der von der Datenverarbeitung Betroffenen

Aus der DSGVO ergeben sich für die Besucher unserer Internetseite und die Bewerber, deren personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden, die folgenden Rechte:

  1. das Recht auf Auskunft darüber, ob und welche Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Sie können insbesondere Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft der Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, über eine Übermittlung in Drittländer oder an internationale Organisationen sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.
  2. das Recht auf Berichtigung oder LöschungDer Nutzer kann unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung der bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Der Nutzer kann die Löschung der bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  3. das Recht auf Einschränkung der VerarbeitungDer Nutzer kann die Einschränkung der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von ihm bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, wir die Daten nicht mehr benötigen und er deren Löschung ablehnt, weil er diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt.
  4. das Recht auf Widerspruch gegen die VerarbeitungDer Nutzer kann die einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die auf dieser Einwilligung beruhende Datenverarbeitung für die Zukunft nicht mehr fortführen darf. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
  5. das Recht auf DatenübertragbarkeitDer Nutzer kann seine personenbezogenen Daten, die er uns bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder er kann die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen.
  1. Datensicherheit und Sicherungsmaßnahmen

Wir verpflichten uns, die Privatsphäre der Nutzer unserer Internetseite zu schützen und Ihre personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln. Um eine Manipulation oder einen Verlust oder Missbrauch Ihrer bei uns gespeicherten Daten zu vermeiden, treffen wir umfangreiche technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, die regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst werden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass es aufgrund der Struktur des Internets möglich ist, dass die Regeln des Datenschutzes und die o. g. Sicherungsmaßnahmen von anderen, nicht in unserem Verantwortungsbereich liegenden Personen oder Institutionen nicht beachtet werden. Insbesondere können unverschlüsselt preisgegebene Daten – z. B. wenn dies per E-Mail erfolgt – von Dritten mitgelesen werden. Wir haben technisch hierauf keinen Einfluss. Es liegt im Verantwortungsbereich des Nutzers, die von ihm zur Verfügung gestellten Daten durch Verschlüsselung oder in sonstiger Weise gegen Missbrauch zu schützen.